So kaufst du einen guten Autoradio

Es ist mitunter einer der ersten Handgriffe eines jeden Autofahrers. Das Einschalten vom Autoradio. Während ein Autoradio früher vor allem zur Unterhaltung während der Fahrt diente, kann heut viel mehr damit angestellt werden. Ob der Empfang von Radiosendern, CDs abspielen, telefonieren, mit dem Smartphone verbinden, per USB-Stick Songs abspielen lassen oder die Navigation zum gewünschten Fahrtziel, viele Autoradios sind heute wahre Multitalente. Doch Autoradio ist nicht gleich Autoradio. Das merkst du sehr schnell, wenn du dir die die einzelnen Modelle anschaust. Sie unterscheiden sich nicht nur im Leistungsumfang oder im Design, sondern auch bei den Kosten. Nachfolgend erfährst du, was du beim Kauf von einem Autoradio beachten solltest.

Teuer oder billig?

Tuning Auto mit AutoradioTeuer muss nicht immer gut sein. Das hat das Ergebnis eines Autoradio Tests von der Fachzeitschrift Auto, Motor und Sport ergeben. Hierbei wurde eine Vielzahl an Modellen von Benutzern nach ihren Funktionen, dem Preis aber auch hinsichtlich der Bedienung und ihrer Qualität beurteilt. Nachfolgend ein kleiner Auszug aus dem Test. Mit dem Kauf eines von den drei vorgestellten Radios kannst du nichts verkehrt machen.

JVC KD-R741BTE

JVC KD-R741BTEDer Testsieger ist das Radio Modell KD-R741BTE vom Hersteller JVC. Das Autoradio überzeugte neben seinem Design, vor allem auch durch seine Tonqualität und die vielfältigen Funktionen. So verfügt das Autoradio von JVC über einen RDS-Tuner, über einen SD-Slot, über einen USB-Anschluss und über ein Bluetooth Modul. Ein weiterer Vorteil ist die integrierte Freisprechfunktion im Radio. Auch die Bedienung vom Radio erfordert keine große Übung. Alles in allem überzeugte das Radio von JVC mit seinen Funktionen und einem unschlagbaren Preis von 88.30 Euro.

>> Hier kannst du den Super Autoradio JVC KD-R741BTE bekommen <<

Pionieer SPH-DA100 AppRadio 2

Pionieer SPH-DA100 AppRadio 2Ein preisliches Schwerpunkt unter den Autoradios ist das Modell SPH-DA100 AppRadio 2 von Pionieer. Neben zahlreichen Funktionen wie einem CD-Slot, verfügt dieses Modell auch über verschiedene Anschlüsse wie zum Beispiel einen USB-Anschluss. Highlight bei diesem Auto MP3 Player ist vor allem sein 7-Zoll großer  Multi-Touch-Display. Über dieses Display kann du ein integriertes Smartphone einfach und ohne großen Aufwand steuern. Mit diesem Autoradio kannst du somit nicht nur Musik hören, sondern auch telefonieren, im Internet surfen oder Videos abspielen. Das diese ganzen Funktionen beim Modell SPH-DA100 ihren Preis haben, zeigt sich durch die Kosten von rund 400.00 Euro für dieses Auto Radio.

>> Hier kannst du den Pioneer Pionieer SPH-DA100 AppRadio 2 bekommen <<

ARG AR 4026

ARG AR 4026Wenn Du nicht ganz so viel in ein Autoradio investieren möchtest, aber trotzdem eine Abspielmöglichkeit für Videos oder einen MP3 Player fürs Auto besitzen möchtest, empfiehlt sich das Modell AR 4026 von AEG. Dieses Modell zeichnet sich nicht nur durch seinen relativ günstigen Preis von 155.00 Euro aus, sondern auch durch seine vielfältigen Funktionen. So verfügt dieses Radio über ein 7 Zoll großes Display, einen SD-Kartenslot sowie über USB- und Aux-Anschlüsse. Trotz seinem ausfahrbaren Display passt dieses Radio in jeden DIN-Einbauschacht. Gerade für ältere Fahrzeuge oder wenn du keine Veränderungen vornehmen möchte, eignet sich dieses Radio am Besten. Auch die Bedienung dieses Radios ist sehr einfach gehalten.

>> Hier kannst du den spitzen Autoradio AEG AR 4026 bekommen <<

Darauf solltest Du beim Kauf achten

Wenn Du ein Radio fürs Auto kaufen möchtest, kannst Du aus einem vielfältigen Angebot auswählen. Damit Du es nicht ganz so schwer beim Kauf von einem Radio hast, ist es ratsam dir bereits im Vorfeld zu überlegen, was dein Radio können soll. Soll es einfach nur Radiosender empfangen können oder möchtest du auch ein integriertes Navigationsgerät. Willst du über dein Autoradio telefonieren oder im Internet surfen? Wenn du dir darüber im Klaren was Du willst, erleichterst du dir damit sofort spürbar die Kaufentscheidung. Doch Du solltest unbedingt noch auf mehr beim Kauf von einem Autoradio achten. Das wäre zum einen die Größe des Radios. Denn hier gibt es gravierende Unterschiede bei den Auto Radios. Wenn Du das nicht beachtest, kannst Du beim Einbau eine böse Überraschung erleben. Der Einbauschacht für ein Auto Radio ist in der Regel in jeden Auto gleich groß, da meistens ein Normschacht verbaut ist. Kaufst du dir ein größeres Autoradio, musst Du diesen Einbauschacht natürlich entsprechend anpassen und dies kann mitunter ein großer Aufwand und höhere Kosten sein.

Beim Kauf von einem Autoradio sollte auch darauf geachtet werden, dass dieses die DIN-Norm 45324 erfüllt. Die DIN-Norm 45324 gibt Vorgaben über das Tonverhalten von einem Auto Radio. Schließlich willst Du ja einen Autoradio mit schönen Sound und nicht mit Klirr-Geräuschen. So haben einige Autoradio Tests ergeben, dass selbst bei teuren Geräten ein gutes Tonverhalten keine Selbstverständlichkeit ist. In den Tests gaben mehrere Nutzer an, das im Vergleich zu früheren Autoradios, die Tonqualität auch aufgrund der komplexen Technik und den vielfältigen Funktionen nicht verbessert, sondern eher verschlechtert wurde.

Letztlich solltest Du beim Kauf natülich auf die notwendige Elektrik achten. Gerade bei komplexeren Autoradios, zum Beispiel mit einem USB-Port können weitere Anschlüsse wie zum Beispiel eine Aux-Buchse notwendig sein. Nicht selten sind mit weiteren Anschlüssen auch ergänzende Elektroleitungen notwendig.

Diebstahlschutz für dein Autoradio nicht vergessen

Viele Käufer achten beim Kauf ihres Auto Radios nicht auf den  Diebstahlschutz. Dabei sollte gerade bei einem wertvollem Radio nicht darauf verzichtet werden. Grundsätzlich gibt es zwei mögliche Diebstahlschutz-SystemeDiebstahlschutz, die zur Anwendung kommen können. System 1 ist eine Codesperre. Diese Codesperre wird automatisch aktiv wenn das Radio vom Stromnetz getrennt wird. Erst mit dem eingeben des richtigen Codes, kann das Autoradio wieder freischalten werden. Neben diesem Diebstahlschutz gibt es noch ein weitere Möglichkeit. Bei dieser  wird das Bedienteil einfach vom Autoradio abgenommen. Nachteilig hierbei ist, dass das Bedienteil jedes mal abgenommen und vor allem auch mitgenommen werden muss.

Fatit:

Ob du dir für eins der drei vorgestellten Modelle oder aber auch für ganz anderes Modell entscheidest, musst du selbst wissen. Egal für welches Radio Du dich letztlich entscheidet, vor dem Kauf solltest Du dir gut überlegen was Du möchtest und dann einen Vergleich der einzelnen Autoradios durchführen. Sehr wichtig sind dabei die Soundqualität, die Funktionen und der Preis. Beachtest Du diese Hinweise beim Kauf von deinem Auto Radio, steht deinem Hör- und vielleicht sogar Sehgenuss durch ein gutes Autoradio während der Fahrt nichts mehr im Wege.